Neue Impulse für die Museumsarbeit

Knapp 30 überwiegend ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nahmen am jüngsten Treffen der Museen und Sammlungen im Landkreis Rotenburg im Bachmann-Museum Bremervörde teil. Die Zusammenkünfte finden zweimal jährlich in wechselnden Museen statt. Die Vertreterinnen und Vertreter der verschiedenen Einrichtungen informieren sich über aktuelle Themen, tauschen Erfahrungen au...
Mehr Information

Internationaler Museumstag

Auf den Spuren des Bremervörder Schlosses Internationaler Museumstag: Bachmann-Museum Bremervörde bietet Rundgang an Das Bachmann-Museum Bremervörde bietet am Sonntag, den 19. Mai um 10.30 Uhr, anlässlich des Internationalen Museumstages einen Rundgang zur Geschichte des Bremervörder Schlosses an. Die stark befestigte Schlossanlage, die Ende des 17. Jahrhundert aufgegeben...
Mehr Information

Ein mächtiger Schlüssel erzählt Geschichte

Bachmann-Museum Bremervörde gibt Leihgaben zur Ausstellung im Kreisarchiv Einige ausgewählte Objekte aus der umfassenden Sammlung des Bachmann-Museums Bremervörde sind am Sonnabend, 2. März, von 9.30 bis 17 Uhr, sowie am darauffolgenden Montag und Dienstag, 4. und 5. März, von 9 bis 16 Uhr, anlässlich des „Tages der Archive“ im Kreisarchiv Bremervörde zu sehen. Das Team um M...
Mehr Information

Ein winziges Loch hilft bei hochkarätiger Forschung

Metallanalyse im Bachmann-Museum: Forscher untersucht seltenen Bronzedolch aus der Sammlung Die Ausstellung im Bachmann-Museum Bremervörde ist geschlossen, eine umfassende Gebäudesanierung in Vorbereitung. Die Ausstellungsstücke ziehen in Kürze aus, doch hinter den alten Mauern geht die Forschung zur Geschichte des zentralen Elbe-Weser-Dreiecks weiter. Für einen 3.500 Jahre ...
Mehr Information

Leben im Moor im 18. und 19. Jahrhundert

Band 2 der Schrift des Bachmann-Museums in zweiter Auflage erschienen Die Besiedlung der Moore ist für das Elbe-Weser-Dreieck von zentraler Bedeutung. Das Leben der ersten Siedler war hart, gleichwohl wurden im Zuge der Kolonisierung allein auf dem Gebiet der ehemaligen Ämter Bremervörde, Ottersberg, Lilienthal und Osterholz über 70 neue Dörfer gegründet. Die Stiftung Bachma...
Mehr Information

Fundstücke vom Burgberg gesucht

Gute Nachricht aus der Amtsallee: Die Stiftung Bachmann-Museum Bremervörde lässt die Geschichte des Bremervörder Schlosses erforschen. Kulturwissenschaftler Christian Kammann (Foto) hat viel zu tun, denn wo heute die Kreisverwaltung arbeitet, stand früher die Burg Vörde. Ihre Anfänge reichen bis ins frühe 11. Jahrhundert zurück. Seit dem frühen 13. Jahrhundert war sie im Besit...
Mehr Information

Moorkolonisation: Zweite Auflage erschienen

Band 2 der Schriften des Bachmann-Museums über die Moorkolonisation im Elbe-Weser-Dreieck liegt in zweiter Auflage vor. Die Publikation ist für 9,90 Euro pro Exemplar im Museumsshop und im Buchhandel erhältlich. Mehr zum Heft lesen Sie unter Angebote/Publikationen.
Mehr Information

Vortrag vor rund 70 Besuchern

Über „Auswanderung aus dem zentralen Elbe-Weser-Dreieck 1750 -1914“ hat der Bremer Historiker Dr. Horst Rössler vor rund 70 Besuchern im Bachmann-Museum gesprochen. Die Publikation zum Thema gibt es im Museumsshop und im Buchhandel.
Mehr Information