Aufruf Fotosuche Altes Kreishaus

IMG_0495_Aufruf - KopieWir suchen Aufnahmen von den Räumen des Alten Kreishauses Bremervörde aus der Zeit vom 19. Jahrhundert bis 1990.

Im Jahr 2018 startet unser Volontär Stephan Pieper M.A. ein Projekt zum Alltag der Verwaltung im Alten Kreishaus Bremervörde, das bis 1966 als Sitz der Kreisverwaltung diente. Im Rahmen einer bauhistorischen Untersuchung, die in diesem Jahr in unseren Räumen stattfand, lag die Bausubstanz im Interesse der Forschung. Doch ist der Alltag der Menschen, die in den Räumen lebten und arbeiteten, ebenso interessant für Historiker.

„Wie hat der Arbeitsalltag der Kreisverwaltungsmitarbeiter ausgesehen? Wie waren die Büros eingerichtet? Bis 1945 hat auch der Landrat in dem Gebäude seine Wohnung. Wie hat es in diesen Räumen ausgesehen?“ Diese Fragen stellt Stephan Pieper. „Zu ihrer Beantwortung suche ich nach Fotos, Abbildungen und Filmen, die den Zustand der Räume vom 19. Jahrhundert bis 1990 darstellen und freue mich auch über Aufnahmen aus dem Bereich der Landratswohnung. Ebenso sind Zeichnungen, Baupläne oder Aufnahmen von Bauarbeiten für mich interessant – also eigentlich alles, was mit dem Gebäude zu tun hat.“

Die für das Projekt zur Geschichte des Verwaltungsgebäudes zur Verfügung gestellten Aufnahmen werden durch Stephan Pieper digitalisiert. Die Digitalisierung wird im Museum vorgenommen und die Originale verbleiben im Anschluss bei den Eigentümern. Im Rahmen eines Interviews nimmt Stephan Pieper auch die Informationen auf, die zu den Hintergründen der Entstehung der Aufnahmen von Bedeutung sind.

Der wissenschaftliche Volontär Stephan Pieper freut sich sehr über Abbildungen, Fotos oder Filme, die dem Museum für diesen Zweck zur Verfügung stellt werden. Für Fragen und zur Vereinbarung von Terminen zur Digitalisierung und Interviews steht er ab dem 08.01.2018 bis zum 22.01.2018. unter 04761/983 4611 oder museum@lk-row.de zur Verfügung.