13.08.17 14 Uhr Öffentliche Kostümführung

Mit Witz, Charme und Kostüm in das 19. Jahrhundert.

Am Sonntag, den 13. August startet um 14 Uhr zum letzten Mal in diesem Jahr die öffentliche Kostümführung „Ent-Führung in das 19. Jahrhundert“.

Die zertifizierten Gästeführerinnen Regina Behnken, Anita Ross und Anita Brunkhorst nehmen ihre Besucher mit auf eine Reise in die Vergangenheit. Sie haben sorgfältig recherchiert und mehrere realistische Frauenrollen aus dem Bremervörde des 19. Jahrhunderts entwickelt, in die sie während des Rundgangs schlüpfen. Die verschiedenen Kostüme, zum Beispiel für die Rolle der Frau Amtmann oder der Moorbäuerin haben sie mit viel Liebe zum Detail zusammengetragen und angefertigt. Eine authentische Atmosphäre zu schaffen und die Besucher in die Geschichte eintauchen zu lassen, liegt ihnen besonders am Herzen.

Dank der humorvollen und charmanten Art der Gästeführerinnen sind unsere Kostümführungen seit neun Jahren bekannt und beliebt. Mit Witz und plattdeutschen Anekdoten spazieren die Damen mit ihren Besuchern durch unseren idyllischen Museumspark mit seinem historischen Baumbestand. Hier befindet sich auch die Sonnenterrasse des Museumscafés, das an jedem Sonntag im Sommer von 14-17 Uhr geöffnet hat. Die Teilnehmer haben nach der etwa 1,5 Stunden dauernden Kostümführung die Gelegenheit, ihren Nachmittag im Museum bei einem Stück Landfrauentorte, Kuchen und der museumseigenen Kaffeemischung ausklingen lassen.

Wegen der großen Beliebtheit des Angebots wird eine vorherige Anmeldung empfohlen. Die Führung am 13. August ist der letzte öffentliche Termin in diesem Jahr. Gruppen können gerne einen eigene Kostümführung und einen Besuch in unserem Museumscafé buchen.

Die öffentliche Führung beginnt um 14 Uhr an der Museumskasse, Amtsallee 8, 27432 Bremervörde. Interessierte können sich gerne im Vorfeld unter der Telefonnummer 04761-983 4603 anmelden, spontane Teilnehmer sind ebenfalls herzlich willkommen. Kosten inklusive Museumseintritt: Erwachsene 8,00 €, Kinder ab 7 Jahren 4,00 €.